S.  E.  I.  N.
 Entwicklung und Selbsterfahrung

Workshops 

Alle Workshops werden direkt von mir organisiert - bei weiteren Fragen, Wünschen oder Anmeldungen könnt ihr euch gerne an mich wenden. Soweit nicht anders angegeben, finden die Workshops in Braunschweig (entweder in der Innenstadt oder im östlichen Ringgebiet, Details werden zeitnah bekannt gegeben) statt. Teilnahmevoraussetzungen gibt es nicht - ich freue mich auf jede/n meiner TeilnehmerInnen. Die Workshops und die einzelnen Termine sind jeweils einzeln voneinander buchbar. Die Kosten pro Workshop betragen 40,00 €

Zauber der Märchen und ihre Bedeutung für uns

Märchen erzählen von anderen Zeiten und anderen Orten. Hier hilft das Wünschen noch, Magisches und Geheimnisvolles gehört zum Leben dazu und scheint dem Helden / der Heldin fast immer Glück zu bringen. Gemeinsam tauchen wir in die Welt der Märchen ein, erleben diese von innen und wenden dieses Erfahrene auf unseren Alltag an. Wir werden das Märchen hören, es erfahren, imaginieren und selber gestalten, so dass es lebendig und erfahrbar wird. Seine Symbolik sowie verschiedene Parallelen in anderen Märchen und Mythen und vor allem zu unserem Alltag werden ebenso beleuchtet wie unsere unmittelbare körperliche und emotionale Emotion darauf. So kann das Märchen auch für uns heute ein wichtiger Bestandteil auf dem eigenen Lebensweg werden, indem es uns Orientierung und Lösungsmöglichkeiten vorschlägt.

Zeiten: 11. Juni 2022 von 10:00 - 13:00 Uhr und 05. November 2022 von 10:00 - 13:00 Uhr


Träume weben sich in unseren Alltag hinein

Träume erzählen eine eigene Sprache. In diesem Workshop lassen wir die Träume sprechen und finden gemeinsam heraus, was diese nächtlichen Bilder mit uns und unserer Lebenssituation zu tun haben könnten. Dabei beziehen wir uns sowohl auf die Analytische Psychologie mit ihren Symbolen, Archetypen und der Amplifikation als auch auf erweiterte Betrachtungen aus dem Bereich des Focusings sowie der prozessorientierten Psychologie. Wichtig ist die Frage danach, wie der Traum beim Aufwachen auf uns gewirkt hat - mit welchem Gefühl sind wir in den Tag gestartet und wie hat uns der Traum dabei begleitet?

Zeiten: 18. Juni 2022, 10:00 - 13:00 Uhr und 12. November 2022, 10:00 - 13:00 Uhr



Heilsamer und befreiender Tanz

Tanz an sich führt uns ganz direkt und körperlich zu uns selbst. Durch die freie Bewegung löst er ungeheuer viel Energie, die wir direkt spüren und gestalten können. Im Anschluss unterstützen die Methoden der Analytischen Psychologie dabei, die frei gewordene Energie zu gestalten, von außen zu betrachten und zu reflektieren sowie vor allem in den Alltag zu integrieren. Das Heilsame des Tanzes liegt darin, dass wir einen intensiveren Kontakt zu uns selbst bekommen. Diesen können wir auch in unserem alltäglichen Leben bewahren, indem wir immer wieder bewusst an diese Erfahrung anknüpfen. Anker wie bspw. Bilder oder auch notierte Gedanken, die wir im Anschluss an den Tanz teilen und besprechen, helfen dabei.


Zeiten: 25. Juni 2022, 10:00 - 13:00 Uhr und 19. November 2022, 10:00 - 13:00 Uhr

 

Unser Körper als unsere wichtigste Ressource

Unser Körper ist unser engster Verbündeter - und doch verstehen wir seine Mitteilungen an uns selten, bis es zu ernsthaften physiologischen Schwierigkeiten kommt. Dabei können wir unseren Körper im Alltag, aber auch besonders in Krisen als Halt gebend erleben. Aus ihm tauchen oftmals Lösungsoptionen auf, die uns mit unserem Bewusstsein allein nicht zugänglich wären. Durch verschiedene Übungen, verbunden mit theoretischen Grundlagen aus der Anatomie, dem Focusing, der Neurobiologie und der Analytischen Psychologie lernen wir unseren Körper "von innen" kennen. Mit Hilfe unseres Atems gehen wir in die Tiefe und gestalten aus einer Körperreise heraus Bilder, welche über die körperliche Erfahrung hinausgehen. Unser Körper kann so zu einem Wegweiser werden, wenn wir bewusst nicht weiter wissen.

Zeiten: 02. Juli 2022, 10:00 - 13:00 Uhr und 26. November 2022, 10:00 - 13:00 Uhr

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos