Privatpraxis für Psychotherapie
 Selina Danisch
Traumasensibles Vorgehen


In meiner Praxis achte ich auf eine empathische Vorgehensweise, die sich stark an Ihnen als KlientIn orientiert. Die Sensibilität für mögliche traumatische Erfahrungen habe ich im Laufe meiner langjährigen Praxistätigkeit erworben. "Traumasensibel" bedeutet für mich, dass ich Sie nicht ohne vorheriger Erklärung, Absprache und Erlaubnis berühre, dass ich Sie nicht zu Bewegungen / Haltungen dränge, die offensichtlich unangenehm für Sie sind und dass ich bei Themen, die Sie aktuell aus Selbstschutz meiden nicht vertiefe. Das hängt damit zusammen, dass all diese Vorgehensweisen mögliche Traumata berühren und aktivieren könnten - auch, wenn Sie selbst bewusst nichts davon wissen. 


Ist Ihr Anliegen das Bearbeiten eines Traumas, sprechen Sie mich bitte gezielt darauf an, so dass wir die möglichen Vorgehensweisen besprechen können. Eine Traumatherapie biete ich aktuell nicht an, ich kann jedoch eine Traumatherapie, die Sie bei einem Traumatherapeuten / einer Traumatherapeutin durchführen, begleiten. Dadurch erarbeiten Sie sich weitere Ressourcen, die bei der Verarbeitung eines Traumas enorm wichtig sind. 

 
 
 
Anrufen
Email
Info